Trotz Niederlage im letzten Saisonspiel – souveräner Vizemeister Drucken
3.Mannschaft
Geschrieben von: Boris Mocek   
Montag, den 30. Mai 2016 um 22:01 Uhr

SpielberichtEtwas holprig endet die diesjährige Saison der III. Herren. In den letzten vier Partien wurden zwar nur noch 4 Punkte geholt, trotzdem gibt es Niemanden in der zahlreichen Anhängerschaft der Mannen um Trainer Ronni Schulz und Co-Trainer Ralf Teller, aber auch in der Truppe selbst, die das Abschneiden in der 1. Stadtklasse nicht als vollen Erfolg einordnen würden.

Da es bei der Begegnung am Samstag aus Sicht des VfL 96 um nichts mehr ging, konnte Ronni Schulz auch den Ausfall einiger Stammspieler verschmerzen; dementsprechend legendenträchtig die Aufstellung: Mario Hirsekorn und Geburtstagskind Ralf Teller mit ihrem Saisondebüt, Stammkeeper Boris Mocek im Sturm! Doch gegen einen ambitionierten FC Halle-Neustadt III half das am Ende auch nicht viel. Unbedingt erwähnenswert ist der prächtige Kopfballtreffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich von Mocek, ein weiteres Geburtstagskind (Heiko Göth), aber auch ein völlig indisponierter Schiedsrichter namens Ronny Schachler. Dieser lag vor allem in der zweiten Hälfte mit seinen Entscheidungen sowas von daneben, das man selbst die Begründung des ersten Einsatzes als Entschuldigung nicht gelten lassen kann. Der hatte ja noch nicht mal eine Uhr dabei…

Nun freuen sich alle bei der III. auf die Jahrhundertbegegnung am 02.07. gegen Bayern München, zur der jeder, der unsere Oldiemeute mag, auch herzlich eingeladen ist!

VfL Halle 96 III – FC Halle-Neustadt III … 1:4 (1:3)

Tore: 0:1 (8.); 1:1 Mocek (20.); 1:2 (29.); 1:3 (45.); 1:4 (60.)

Aufstellung: Hirsekorn – Göth, Algner, Hille, Teller/MK (52. Lorek)  – Medina, Marzian, Kryschak, Güth  – Tomic, Mocek (77. B. Leibiger)

Gelb: Güth