Nächstes Spiel


Kein Spiel gefunden!

Nächstes Spiel AH


Kein Spiel gefunden!

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 BSG Chemie 35 62
2 Luckenwalde 47 58
3 FC Eilenburg 19 48
4 Inter Leipzig 25 47
5 FC CZ Jena II 2 40
6 Nordhausen II 10 38
7 VfB Krieschow -5 34
8 Ludwigsfelde -2 32
9 FC Rudolstadt -7 31
10 Sandersdorf -7 28
11 VfL Halle 96 -10 28
12 VFC Plauen -3 27
13 TV Askania -25 25
14 Hohenstein -32 23
15 BW Zorbau -44 16
16 Wismut Gera -3 0

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 SG Halle 05 14 43
2 SG HTB II 23 40
3 SV Rotation II 12 39
4 Roter Stern II 14 33
5 Turbine III 10 33
6 TSG Kröllwitz II 11 30
7 VfL Halle 96 II 7 27
8 SG Motor III -4 21
9 Nietleben III -22 21
10 HSC 96 II -22 19
11 Kanenaer SV II -43 7
Doppelter Triumph für die F2-Junioren! PDF Drucken E-Mail
Nachwuchs
Geschrieben von: Thomas Weinberger   
Dienstag, den 05. Februar 2019 um 10:18 Uhr

Spielbericht

Am vergangenen Sonntag konnten die Schützlinge der F2-Junioren gleich bei 2 Turnieren, die parallel gespielt wurden, den 1. Platz für sich verbuchen.

Dabei trat eine Auswahl zur Titelverteidigung beim 3. UPZ Bambini Cup in Friedersdorf an. Nach 6 Siegen mit einem Torverhältnis von 25:1 konnten die Jungs am späten Mittag den riesigen Wanderpokal, den sie zu Turnierbeginn bei der Wettkampfleitung vorerst abgeben mussten wieder in Empfang nehmen. Die Torjägerkanone ging ebenfalls an die Kicker vom Zoo. Dabei musste der Sieger spektakulär im 9-Meterschießen zwischen Jonas Bobbe und Neo Onyedeke ermittelt werden, da beide mit jeweils 10 Treffern im Turnier die erfolgreichsten Torschützen waren. Jonas Bobbe entschied dieses teaminterne Duell letztlich für sich.

Die Freude war riesig als plötzlich die andere VfL-Truppe, die zuvor in Brehna den Lions Cup gewann zum Anfeuern in der Bernsteinhalle auftauchte. Auch in Sandersdorf-Brehna konnte eine Auswahl der F2-Jugend durch eine geschlossene Teamleistung den 1. Platz nach Halle holen. Mit einer weißen Weste und 5:0 Toren wurden die Partien dort allerdings wesentlich knapper für die Zookicker entschieden. Umso wichtiger war es, dass die knappe Führung ein ums andere Mal durch VfL-Schlussmann Levi Kuhnert festgehalten wurde indem er so manchen gegnerischen Treffer großartig vereitelte.

Alles in allem ein hervorragender 03. Februar für die Jungs der F2-Junioren, der bei allen Spielern, den Trainern und den Eltern noch lange in bester Erinnerung bleiben wird.

Für den VfL spielten...

in Friedersdorf: Theo Meyer, Ansgar Weinberger, Richard Schemmerling, Richard Stotz, Neo Onyedeke, Luca Lange, Jonas Bobbe

in Brehna: Levi Kuhnert, Ben Bauhardt, Paul Große, Paul Saupe, Konrad Lochmann, Emil Winkler, Karl John