Tommy Kind kehrt zum VfL Halle 96 zurück


Seit gestern ist es amtlich: Tommy Kind kehrt nach einer Saison beim Regionalligisten BSG Chemie Leipzig zurück in das Stadion am Zoo.

Am gestrigen Montag klärten Geschäftsführer Gregor Schoenecker, Cheftrainer René Behring und Tommy Kind gemeinsam alle Modalitäten. Der 30jährige wird in der kommenden Saison mit seiner großen Erfahrung und seiner Durchschlagskraft für noch mehr Torgefahr auf Seiten des VfL sorgen.

Dass er den richtigen Riecher vor dem gegnerischen Gehäuse besitzt, bewies der gebürtige Leipziger sowohl in der durch Corona vorzeitig beendeten Spielzeit (6 Tore in der Regionalliga) sowie in der Saison 2018/19 beim VfL Halle 96. Mit 24 Treffern in 28 Spielen avancierte er zum Garanten für den Klassenerhalt in der NOFV Oberliga-Süd.

Seinen letzten Spieleinsatz hatte Kind am 16. Februar in Fürstenwalde. In der Partie musste er mit einer schweren Knieverletzung (Knorpelschaden) ausgewechselt werden. Die vergangenen Monate nutzte Tommy für seine vollständige Genesung und zur Vorbereitung auf die weiteren sportlichen Aufgaben, welche er ab 1. Juli 2020 für den VfL Halle 96 angehen wird.

Wir begrüßen Tommy Kind herzlich zurück an alter Wirkungsstelle und wünschen ihm viele erfolgreiche Momente im blau-roten Trikot!