Vereinsinfo    René Behring und Arnold Schunke verlängern ihre Verträge


Cheftrainer René Behring bleibt dem VfL Halle 96 e.V. auch in der kommenden Saison erhalten. Der 43-jährige A-Lizenzinhaber trainiert den VfL seit Juli 2016 und konnte die Kicker vom Zoo nach drei schwierigen Spielzeiten in der, durch die Corona-Pandemie, abgebrochenen Saison 2019/20 in ruhige Tabellenregionen führen.

Diesen Trend möchte der Verein gemeinsam mit ihm fortführen. „Mit René haben wir einen verlässlichen und hochkompetenten Trainer an unserer Seite, der sowohl in der Ausbildung von jungen, hungrigen Spielern als auch im Formen einer sehr homogenen, leistungsfähigen Mannschaft bewiesen hat, welch große Expertise er besitzt“, betont Geschäftsführer Gregor Schoenecker.

Der Captain bleibt an Bord

Trainer Behring und Kapitän Schunke im Gespräch mit Geschäftsführer SchoeneckerMit welchem Kadergerüst der Trainer in die neue Saison gehen wird, zeigt sich in den kommenden Tagen. Auf seinen Kapitän Arnold Schunke kann er auf jeden Fall bauen! Der 24 Jahre alte Innenverteidiger ist zu einer unverzichtbaren Größe in der Oberligamannschaft geworden und wichtiger Leistungsträger.
Neben dem Platz erlangte „Arno“ in den letzten Wochen ebenfalls Berühmtheit. Die MZ, der MDR und weitere Sportportale berichteten über seinen Einsatz als Erntehelfer auf den Erdbeer- und Spargelfeldern.
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit René Behring und Arnold Schunke!

Reprotechnik-Outfit Werbung GmbH wird Spielerpate, Werbepartnermodell findet erste Umsetzung

Wie eng das Unternehmen von Geschäftsinhaber Falko Kramm mit dem Sport in Halle verbunden ist, muss nicht weiter erwähnt werden. Neben seiner großen Sympathie für die Saalebulls engagiert er sich seit Jahren beim VfL Halle 96 e.V. und ist Vorstandsmitglied.
Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern! Obendrauf übernimmt das Unternehmen auch die 1. Spielerpatenschaft aus unserem überarbeiteten Werbepartnerkonzept zur neuen Saison für unseren Mannschaftskapitän Arnold Schunke.

Falko Kramm betont im Gespräch: „Die Spielerpatenschaft ist eine tolle Idee des Vereins und eine sinnvolle für Unternehmen, denn wir können die Sportler auch als Fachkräfte in der Berufswelt integrieren. Insofern erhoffe ich mir auch eine Signalwirkung. Der VfL 96 gewinnt immer mehr an Profil und stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. Dazu braucht es eine starke Gemeinschaft zwischen Partnern und Verein. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Arno, denn er passt perfekt zu RO-Werbung, geht immer vorneweg!“
Wir bedanken uns aufrichtig bei unserem Partnerunternehmen für das erneute Engagement und wünschen Falko Kramm und seinem Team von RO-Werbung alles erdenklich Gute.